Kriegsrisiko

Die Auswirkungen kriegerischer Handlungen sind durch Standardpolicen nicht gedeckt. So ist insbesondere beim Befahren politisch instabiler Regionen
eine leistungsfähige Kriegsrisiko-Versicherung erforderlich, die im
Bedarfsfall kurzfristig erweitert werden kann.

Auch das Risiko der Piraterie gilt es unter Kriegsrisiko zu versichern,  da
dies vor einigen Jahren, nach der Zunahme von Pirateriefällen in der
Golf von Aden-Region, unter Seekasko ausgeschlossen wurde.

Das Durchfahren oder Anlaufen von Ausschlussgebieten muss angezeigt werden, um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden.

Diese Transits können ganz einfach angemeldet werden, nutzen Sie dazu die E-Mail Adresse transit@heinrich-elbracht.de und geben Sie uns den Schiffsnamen, die Daten des Transits und die Sicherheitsfirma auf.

Unsere Mitarbeiter werden Ihre Anmeldung umgehend bearbeiten und Ihnen die Deckung per E-Mail bestätigen.

Selbstverständlich können Sie sich auch vorab über die Zulagenprämien und notwendigen Sicherheitsmaßnahmen bei uns informieren.

 


Bootsversicherungen | Schiffsversicherung | Vergleich Bootsversicherung | Bootshaftpflichtversicherung | P & I Versicherung
Haftpflicht Boot | Yachtversicherung | Versicherung Emden | Schiffsversicherung Emden
Impressum | Datenschutz